Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Wiener Staatsoper

Gustav Mahler. Mahlers Opernreform und die Wiener Moderne.

Bild: Gustav Mahler. Mahlers Opernreform und die Wiener Moderne. (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: KAT_1
Stück

Beschreibung

Gustav Mahler. Mahlers Opernreform und die Wiener Moderne

Katalog zur Ausstellung im Staatsopernmuseum.
Kuratoren: Peter Blaha und Therese Gassner

Der Katalog und die Ausstellung im Staatsopernmuseum beleuchten die Jahre zwischen 1897 und 1907, in denen Gustav Mahler Direktor der Wiener Hofoper war. Ausgangspunkt ist Mahlers Kunstverständnis: Geprägt von seinem Idol Richard Wagner, der in Bayreuth die Festspielidee verwirklichte, zielte Mahlers Bemühung darauf hin, dem Festspielgedanken im Repertoiretheater zum Durchbruch zu verhelfen. Kunst sollte nicht der Zerstreuung, sondern der Konzentration dienen.


 


15.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 13.64)